Diese Webseite verwendet Cookies, um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren...


© Rechtsanwalt Martin Kieffer
Kieffer Legal Services
Rechtsanwaltskanzlei
Rochusstraße 217, 53123 Bonn
NRW / Germany

Tel.: +49 228 18060951
Fax: +49 228 18060952

Februar 2017

Glutenfrei: Definition ab 20.7.2017

Ab dem 20. Juli 2017 tritt die Verordnung (EU) 828/2014 in Kraft. Diese stellt an die nachstehenden Angaben folgende Bedingungen:

  • Gluten frei: höchstens 20 mg Gluten pro Kilogramm
  • Sehr geringer Gluten Gehalt: höchstens 100 mg Gluten pro Kilogramm

Von Natur aus Gluten frei : ALS und ATS  (Lebensmittelüberwachung der Länder) halten die Auslobung für möglich

Weiterlesen …

EuGH kippt Pauschalverbote des § 2 Absatz 3 Satz 2 LFGB

§ 2 Absatz 3 Satz 2 LFGB enthält ein Pauschalverbot, in dem die Vorschrift folgende Stoffe den Zusatzstoffen gleichstellt (Zusatzstoffe bedürfen der Zulassung, damit auch die nachfolgenden Subtanzen):

  • Stoffe mit oder ohne Nährwert, die üblicherweise weder selbst als Lebensmittel verzehrt noch als charakteristische Zutat eines Lebensmittels verwendet werden und die einem Lebensmittel aus anderen als technologischen Gründen beim Herstellen oder Behandeln zugesetzt werden, wodurch sie selbst oder ihre Abbau- oder Reaktionsprodukte mittelbar oder unmittelbar zu einem Bestandteil des Lebensmittels werden oder werden können; ausgenommen sind Stoffe, die natürlicher Herkunft oder den natürlichen chemisch gleich sind und nach allgemeiner Verkehrsauffassung überwiegend wegen ihres Nähr-, Geruchs- oder Geschmackswertes oder als Genussmittel verwendet werden,
  • Mineralstoffe und Spurenelemente sowie deren Verbindungen außer Kochsalz,
  • Aminosäuren und deren Derivate,
  • Vitamine A und D sowie deren Derivate.

Mit Urteil vom 19. Januar 2017 hat der Europäische Gereichtshof am Beispiel der Aminosäuren erhebliche Bedenken an dem Pauschalverbot erhoben (Rs-C-282-15)

Möchten Sie mehr erfahren, so klicken Sie bitte den Text an.

Weiterlesen …